• Home
  • /Posts Tagged ' Neu-Ulm '

Archives

„Wilhelm Busch und Loriot hätten ihre Freude gehabt…“

„Wilhelm Busch und Loriot hätten ihre Freude gehabt…“

Presse-Echo "Molto Giocoso Live!" am 23. 11. 2016 MOLTO GIOCOSO Live! Musik, Lesung, Bilder & mehr … mit Adriano Orlandi (Hornist beim Philharmonischen Orchester der Stadt Ulm) Mi., 23. November 2016, 20 Uhr Venet Haus Galerie, Bahnhofstrasse 41, 89231 Neu-Ulm Ein schöner Abend im faszinierenden Ambiente der Neu-Ulmer Kunstgalerie „Venet ... weiterlesen
 
STEFAN ZWEIG … in Ulm …

STEFAN ZWEIG … in Ulm …

Großer Auftritt für Stefan Zweig bei „Jastram“ in Ulm. Das neue Buch „Buchmendel. Die unsichtbare Sammlung“ mit eigenem Schaufenster. Entdecken Sie Stefan Zweig in Ulm! Fotos: R. Schöll ”“ „… Wenn man das Buch aufschlägt, merkt man gleich, daß es mit viel Liebe gestaltet wurde. Teures Papier, wahnsinnig schöne Illustrationen, ... weiterlesen
 
Gipfeltreffen Nummer 1

Gipfeltreffen Nummer 1

Grrrrrandioser Abend mit den Kollegen des Homunculus Verlags im Hommage Radgestaltung in Ulm (30. 9. 2016). Tolle Gäste, tolle Musik der Road String Army, tolle Location. Wir haben uns sehr gefreut über dieses kurzweilige „Gipfeltreffen!“ Stadtrundgänger Frede Ferber schrieb über den Abend (LINK): Im Judenhof 10 fand in den Räumen ... weiterlesen
 
Fotos vom Autoren- und Verlegerabend im Rahmen der Literaturwoche Donau 2016

Fotos vom Autoren- und Verlegerabend im Rahmen der Literaturwoche Donau 2016

Schöne und lebendige Fotos vom Autoren- und Verlegerabend im Rahmen der Literaturwoche Donau 2016 – mit Tommi Brem, den wunderbaren Kollegen von Edition Dreiklein und Danubebooks und der großartigen Moderatorin Wibke Richter! >> Link Wir danken ganz besonders Katrin Häckert für die tollen Fotos. Schaut auch mal auf ihren Fotoblog: http://kethe-haeckart.tumblr.com
 
Literatur – da wird mir übel?

Literatur – da wird mir übel?

Martin Gehring, Autor und Blogger aus Ulm, blickt auf den Autoren- und Verlegerabend im Rahmen der Literaturwoche Donau 2016 zurück – und findet, daß „(…) die Partnerschaft verschiedener Autoren und Verleger kreative Schaffensprozesse anschiebt und dass der Buchmarkt mehr Synergien freisetzen sollte als ein neidisches Gedrängel um einen viel zu kleinen Futtertrog“. „1978 sang Nina ... weiterlesen