Das Buch mit den Seiten

Anatol Knotek
DAS BUCH MIT DEN SEITEN
Visuelle Poesie

Erstausgabe 2018 | 82 Seiten
Farbiger Vor- und Nachsatz
Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-946423-10-2
Ladenpreis: ca. 12,90 € (D), ca. 13,90 € (Ö),
ca. 15 CHF

Erstausgabe

Ab Februar 2018 im Handel.

Der Künstler steht für Auftritte und Anfragen zur Verfügung
> Anfrage

Eine wahre Schönheit und eine wundervoll eigenartige Komposition aus Weißraum und Sprache ist Anatol Knoteks „Das Buch mit den Seiten“. Der visuelle Poet aus Wien hat ein beeindruckendes Werk an Textobjekten, Text-Bild-Kunstwerken, Textbildern und Büchern vorgelegt. Wir dürfen nun als Auftakt unserer Knotek-Edition mit dem „Buch mit den Seiten“ eine zarte Hommage an den Kern eines Buches vorlegen: Die Seite!

Ein Muss für alle Vielleser, für Weißraumfetischisten, Humorbegabte – – und einfach alle Menschen, die von einem Buch mehr erwarten als nur einen kurzen Ausflug in eine Gegenwelt.

Über den Künstler

anatol knotek wurde 1977 in wien geboren, wo er auch heute lebt und arbeitet.
konkrete und visuelle poesie, textinstallationen und konzeptkunst gehören zu den hauptthemen seiner arbeit, bei welcher die kombination von text und bild im mittelpunkt steht.
anatols arbeiten werden international ausgestellt und in büchern, schulheften, zeitschriften und anthologien veröffentlicht. anatol ist mitglied der »berufsvereinigung der bildenden künstler österreichs«.

»the overwrought cliche ‚a picture is worth a thousand words‘ can be applied literally to artist anatol knotek.«
— the huffington post —

»(…) it is clear when poets as young as knotek produce work of this superlative quality the medium is not lacking, it is in resurgence and rather some of the very best poetry in europe is part of this tradition.
at it’s forefront sits knotek and we are pleased to present a poetic artist whose work will no doubt become a focal part of the european poetic landscape for years to come.«
— 3am magazine —

»the real power in knotek’s work comes from the tensions it embraces between being type and image, between being highly intelligent and infinitely accessible, and between being simultaneously serious and humorous.«
— the oxford student —

»we’ve seen plenty of work in typeface, but none so clever as anatol knotek’s.«
— joonbug —