WIR sind WIR

Rasmus Schöll

Verlagsleitung / Vertrieb

Rasmus Schöll, geboren 1987 in Ulm, Ausbildung zum Buchhändler in Hamburg.
Arbeitet als Buchhändler und freier Literaturdozent in Ulm. Seit Juni 2018 ist er Inhaber von Aegis Literatur, Ulm.

Seit 2015 Co-Organisator der „Literaturwoche Ulm“ (ab 2016: „Literaturwoche Donau“)

2015 erfolgte die Gründung des Topalian & Milani Verlags gemeinsam mit Florian L. Arnold.

Verlagsgeschichte(n)

In einer Winternacht Ende 2014 sitzen Florian L. Arnold und Rasmus Schöll in einer kleinen Ulmer Pizzeria und lernen sich gerade kennen. Und noch am selben Abend ist der Plan für die kommenden Jahre gefaßt: Einen Verlag für besondere Bücher ins Leben rufen – und dazu eine Buchhandlung und ein Literaturfestival für unabhängige Verlage.
Ein paar Wochen später wird in der eng bemessenen Mittagspause im Büro eines Amtes der Verlag angemeldet. Einen Namen haben wir nach vielen Runden, vielen Nachtschichten des Nachdenkens, Erwägens und Verwerfens endlich gefunden: Topalian & Milani. Dabei geht es um Vertrautes und Verlorenes. Wir suchten nach einem Namen, der mit uns eng verbunden sein sollte. Kein Kunstname, der in ein paar Jahren vielleicht nicht mehr zu uns paßt. Etwas, das auch die Veränderungen, die ein Verlag erlebt, überstehen könnte. Benannt haben wir den Verlag also nach dem Großvater von Florian L. Arnold und nach der Großmutter von Rasmus Schöll. Beide Namen drohten auszusterben und dürfen im Verlagsnamen weiterleben.

Seit 2015 geben wir Bücher heraus, von denen wir überzeugt sind. Bücher, die es verdient haben, gelesen zu werden. Bücher mit ungewöhnlichen Inhalten und bibliophiler Ausstattung. Unsere Bücher folgen der alten Rechtschreibung, leisten sich den Luxus von Flattersatz, Fadenbindung, Farbschnitten. Jedes Buch ist durch einen professionellen KünstlerIn ausgestattet. Wir sind stolz darauf, unsere Bücher “ungewöhnlich” nennen zu dürfen.

Florian L. Arnold

Verlagsleitung / Gestaltung

Florian L. Arnold, geboren 1977 in Ulm/Do., studierte Kunstwissenschaften.
Der Nachtarbeiter mit österreichischen Wurzeln arbeitet als freier Zeichner, Schriftsteller und Sprecher.
Initiator der „Literaturwoche Donau“, des Festivals für unabängige Verlage in Ulm und Neu-Ulm.
Vorsitzender des Vereins „Literatursalon Donau e. V.“, der sich um die Förderung und Präsentation der unabhängigen Literaturszene im Großraum Ulm/Neu-Ulm kümmert.
Lebt und arbeitet wechsel- und wahlweise in Ulm und Naumburg.

2015 erfolgte die Gründung des Topalian & Milani Verlags gemeinsam mit Rasmus Schöll.