• Home
  • /Herr Bickford entdeckt ein neues Land

Herr Bickford entdeckt ein neues Land

Tommi Brem (Hrsg.)
HERR BICKFORD ENTDECKT EIN NEUES LAND
(zweisprachig Deutsch / Englisch)

100 Seiten, durchgehend farbig
Vor- und Nachsatz mit einer Zeichnung von Bruce Bickford.
Hardcover, Farbcover.
Zweisprachig Deutsch / Englisch
ISBN 978-3-946423-98-0
– limitierte Auflage 200 –
42 Euro / 42 Euro + Shipping
Order HERE

Fotos von Conné van D Grachten
Beiträge von von dem japanischen Animationsexperten Nobuaki Doi,
Bickford-Mitarbeiter Nicholas Garaas sowie Tommi Brem.
Interview mit Bruce Bickford
von Daniel Fawcett & Clara Pais
sowie umfassende Filmographie

Redaktion & Gestaltung Tommi Brem

* Lieferbar ab 21. JUNI 2017 *

Erstausgabe

Herr Bickford entdeckt ein neues Land / Mr. Bickford discovers a new Land

„Auf einem Pappkarton liegt Bruce Bickford. Vielfach aus Knetmasse modelliert. Die kleinste Figur so klein wie ein Fingernagel, und doch unverkennbar Bruce Bickford, andere haben in etwa die Dimension eines Fingers. Dazu zwei Dutzend Zwischenstufen. Im Film wächst diese Figur dann, oder schrumpft in ungefähr zwei Sekunden, man nennt es „Replacement Animation“. Für jedes Einzelbild wird jede Figur von Bickfords Händen geformt, platziert und bewegt. Tausende Einzelbilder, und jedes trägt nicht nur seine Handschrift, sondern seinen Fingerabdruck, im wortwörtlichen Sinn. Wie konnte sich die Filmindustrie, zu der er immer wieder unermüdlich Zugang suchte und noch sucht, diesen Arbeiten verweigern? (…)“

Bruce Bickford, geboren 1947 in Seattle, hat eigentlich ein breites Publikum verdient. Leider ist er einer der Künstler, die fast ausschließlich in einer sehr eng gesteckten Nische bekannt sind. Bickford hat fast schon Glück, immerhin ist er in zwei Nischen verwurzelt: bei den Frank Zappa – Fans und bei den Liebhabern von Trickfilmen. Jetzt endlich, da längst überfällig, die erste Monographie zum Werk von Bickford – kuratiert und gestaltet von Tommi Brem. Für Kenner seines Werks ebenso wie für Liebhaber der animierten Kunst ist der Katalog ein Muss: Fotografisch aufwändig und liebevoll dokumentiert von Conné van d‘ Grachten zeigt der Katalog „Herr Bickford entdeckt ein neues Land“ die Arbeiten aus sechs Jahrzehnten, von einem Hund aus dem Jahr 1955 über Bickfords Arbeiten für Frank Zappa bis hin zu Zeichnungen aus dem Jahr 2016. Das wertvoll ausgestattete Katalogbuch wartet zudem mit einer Biographie, einer Filmographie und aktuellen Interviews mit dem Künstler auf.
Textbeiträge von Autor und Kurator Tommi Brem, von dem japanischen Animationsexperten Nobuaki Doi und von Bickford-Mitarbeiter Nicholas Garaas erzählen zusätzlich Geschichten aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln.

Auslieferung ab 21. Juni 2017
Foreign Customers – please Play via Pay Pal. Conditions HERE

Buchpremiere: 18. Juni um 16 Uhr – Stadthaus Ulm
Artist Talk Kristian Evju & Lesung Anna Kim am 26. Juli 2017 in der Venet Haus Galerie. 

Blick ins Buch