Molto Giocoso! Die Ausstellung.

Aktuell zeigt das Weissenhorner Heimatmuseum die Zeichnungen von Florian L. Arnold aus und rund um das Buch „Molto Giocoso“. Vergnügliche (Arbeits-)Unfälle der Musiker, Blasmusik außer Kontrolle, von Spechten bevölkerte Kontrabässe … und mehr. Immer Donnerstags bis Sonntags 14 bis 18 Uhr.

MOLTO GIOCOSO, unser vergnügliches Buch über Musik(er)katastrophen aller Art, hat auch die Macher des Weissenhorner Heimatmuseums zum Lachen gebracht – so sehr, daß dort ab dem 23. September bis 5. November 2017 rund 70 Zeichnungen aus der Feder von Florian L. Arnold zu sehen sind.
Dazu gibt es die kongenialen Gedichte von Siegfried C. Arnold, Mitmach-Stationen der Künstlerin Lisa Moll und eine kleine Konzertserie.

> LINK „So schön sind schräge Töne“ (Augsburger Allgemeine)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*